Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: oxygesic


Von: bmw-micha • 21.06.2006 [15:35]
hallo,
ich kann ihnen folgendes mitteilen :
l3, l4, l5 und s1 sind arg mitgenommen.
das "puffermarterial" soll auf die nerven "drücken"
ausserdem habe ich überall "blockierungen"
beim "kreisen" meines kopfes knackt es jedesmal.
die schmerzen aus dem rückenbereich wirken sich teilweise derart gravierend aus, das es ausstrahlungen bis zum bauchnabel gibt, und ich vor schmerzen kaum luftholen kann, bzw. zu keiner bewegung fähig bin.
die einzige "rettung" in solchen fällen für mich ist, soviel schmerzmittel einzunehmen, das ich "toxisch" bin. das ist aber auf dauer auch nicht die lösung denke ich.
(100 trofen tramadolor + 10 katadolon)

mfg michael
Übersicht Thema:

  oxygesic bmw-micha • 16.06.2006 [00:01]

  Re: oxygesic Dr. Michael Buhr • 21.06.2006 [09:47]

  Re: oxygesic bmw-micha • 21.06.2006 [15:35]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp