Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Migräne


Von: Gisa • 18.07.2005 [06:21]
Guten Morgen!

Ich bin 51 Jahre alt und leide seit langem an einer menstruellen Migräne und habe schon einige Therapien versucht (Akkupunktur, Neuraltherapie, Osteopathie, Diät), die aber bisher nicht halfen. Ich habe 1-3 Anfälle pro Monat, die jeweils 2-3 Tage andauern. Bei bestimmten Witterungsverhältnissen (schwülwarm) bekomme ich ebenfalls oft Migräne. An Medikamenten nehme ich Paracetamol. Im Moment versuche ich mit einer homöopathischen Behandlung eine Besserung zu erreichen. Ist Ihnen bekannt, ob es Behandlungserfolge durch homöopathische Behandlungen gibt? Und ein Kollege von mir beugt erfolgreich mit Aspirin 100 pro Tag vor. Ist Ihnen dazu etwas bekannt? Mit Triptanen und Betablockern o.ä. möchte ich es vorerst noch nicht versuchen, da meine Hausärztin meinte, da sei Paracetamol noch am wenigsten schädlich.

Vielen Dank für Ihre Antwort!

Mit freundlichen Grüßen
Gisa
Übersicht Thema:

  Migräne Gisa • 18.07.2005 [06:21]

  Re: Migräne Dr. Claudia Ludwig, Qualimedic • 18.07.2005 [06:31]

  Re: Migräne Gisa • 18.07.2005 [10:03]

  Re: Migräne Dr. Claudia Ludwig, Qualimedic • 18.07.2005 [14:08]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp