Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Nochmals Schmerzen im Beckengürtel und Leiste


Von: Dr. Claudia Ludwig, Qualimedic • 21.08.2005 [18:44]
Dr. Claudia Ludwig, Qualimedic
Hallo,
ich kann mir nicht vorstellen, daß bei der deutlichen Innenrotation Ihrerseits im Hüftgelenk nicht doch eine vermehrte Antetorsion vorliegt. Man sollte ein CT machen zur exakten Rotationsbestimmung der 1)Schenkelhälse 2) Femurkondylen 3)Tibiakondylen 4)Knöchelgabel, dann ist evtl doch eine DerotationsOP nötig. Gehen Sie mit der Auswertung des CT zu einem guten Hüftoperateur, Unikliniken sind da meist versiert. Mit 32 sind Sie nicht alt. Andererseits stellt eine vermehrte Antetorsion keine präarthrotische Deformität dar, d. h. eine beschleunigte Arthrose der Hüfte nur aus diesem Punkt heraus ist nicht zu erwarten. Allerding sollte eine begleitende Hüftdysplasie definitiv ausgeschlossen sein! Die wiederum macht eine beschleunigte Coxarthrose. Kompliziert manchmal, nicht?
Gute Besserung
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp