Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Brustschmerzen - Spannen, ziehen bis in die Achsel


Von: simone-37 • 30.04.2006 [12:37]
Hallo,
ich habe schon seit Monaten schmerzen in der linken Brust die zur Zeit eher in die Achsel hinein ziehen. 2 Wochen vor meiner Periode und während meiner Periode war der Spannungs- bzw. Berührungsschmerz sehr stark, mit weißlichem Ausfluss aus der Brustwarze auf Druck. Die linke Seite ist seitdem stärker empfindlich, die rechte Seite schmerzfrei. Im Dezember 05 war ich bei meinem Hausarzt der auf Nervenentzündung behandelte, ein großes Blutbild machte welches völlig normale Werte hervorbrachte. Im Februar war ich beim Frauenarzt um dort die Brust nochmal untersuchen zu lassen, aber auch der Ultraschall war normal ohne Auffälligkeiten und Blutbild hinsichtlich der Prolaktinwerte war auch normal. Was jetzt? Die Schmerzen habe ich nach wie vor. Eine Woche nach der Periode sind die schmerzen jedoch meistens extrem weniger. Nehmen dann aber stetig wieder zu, am schlimmsten ist es am Anfang der Periode. Bilde ich mir die schmerzen jetzt nur ein?
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp