Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

essstörung/borderliene/galle


Von: eddi64 • 12.06.2006 [14:51]
essstörung: hallo, nach langem übergewicht 165 kg 174 cm habe ich durch veränderte lebensumstände 70 kg verloren. fleisch kaum noch milch, zucker, fett gehen noch 1999 magenbändelung jetzt aktuell gallenkolik bald kann ich nicht mehr essen?
oft will mein magen einfach nicht habe dann krämpfe und erbreche.
aber auch ekel vor essen ist sehr häufig.
bekomme ich einen vollen teller vorgesetzt geht gar nichts mehr.
ich muß mich beim essen sehr auf dieses konzentrieren und darf dann auf mein langsames zögerliches essen nicht angesprochen werden.
darum esse ich am liebsten alleine. dann ist die warscheinlichkeit das es gut geht am größten.
terapieen habe ich von 1981 - 1998 sehr viele gemacht.
für meine verhältnisse bin ich psychisch relativ stabil.
08/2005 und vor drei tagen gallenkolik 08/2005 wurden 3 gallensteine damals ca. 15mm großß festgestellt.
ich habe angst, daß ich nach gallen op nichts mehr essen kann.

danke für ihre rückmeldung.
diese hat keine eile.
wichtiger ist mir. das sie nachfragen.
da wird sicher einiges unklar sein, welches ich ihnen gerne beantworte.

sie grüßend und sich über dieses angebot freuend verbleibt

erdmann mundt
Übersicht Thema:

  essstörung/borderliene/galle eddi64 • 12.06.2006 [14:51]

  Re: essstörung/borderliene/galle Dr. med. Jessica Männel • 12.06.2006 [21:24]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp