Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Fissurenversiegelung bei 3jährigem Kind?


Von: FrlSmilla1704 • 24.07.2006 [11:04]
FrlSmilla1704
Liebes Experten-Team,

im Rahmen einer zahnärztlichen Vorsorgeuntersuchung bei meiner fast 3jährigen Tochter stellte der Zahnarzt wohl sehr tiefe Fissuren an den Backenzähnen inkl. eines kleinen braunen Punktes in einer Fissur fest und empfahl uns, kurz nach dem 3. Geburtstag eine Fissurenversiegelung vornehmen zu lassen.
Dies wird in diesem Alter wohl unter Vollnarkose gemacht.

Nun bin ich skeptisch: rechtfertigt der Erfolg der Versiegelung die Vollnarkose bei einer Dreijährigen? Sollen wir das unter den gegebenen Umständen (kleiner brauner Punkt in einer Fissur) schon so früh machen lassen? Da wir Privatversichert sind habe ich immer etwas die Befürchtung, dass die Ärzte einem unnötige Behandlungen angedeihen lassen wollen...

Vielen Dank für Ihre Antwort und viele Grüße
Michaela
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp