Tipp

Bitte beachten Sie: Der Experten-Talk auf qualimedic.de bietet keine persönliche Beratung oder Behandlung durch Ärzte an. Es ist keine Online-Sprechstunde, eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten.

Fragen müssen allgemein formuliert sein. Qualimedic.de behält sich vor, Fragen entsprechend anzupassen. Wir empfehlen, Fragen zu anonymisieren. Ferner empfehlen wir, bei gesundheitlichen Problemen jeglicher Art einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Netiquette.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Fissurenversiegelung bei 3jährigem Kind?


Von: Dr. Holger K. Essiger • 27.07.2006 [10:48]
Dr. Holger K. Essiger
Speziell auf Kinderzahnheilkunde ausgerichtete Zahnmediziner "schaffen" es meistens auch ohne Vollnarkose, Zugang zum Kind zu finden und anschließend zu behandeln.
Über die Gewöhnung an die zahnärztliche Umgebung ohne gleich aktiv zu behandeln, d.h. durch mehrere Besuche, kommt man gerade bei einer nur kleinen Defektversorgung oft zum Ziel.
Unter vollnarkose einen nur braunen Fleck zu behandeln ist kontraindiziert, besonders beim Dreijährigen.
Beachten Sie bitte, dass zur Kariesprävention auch in diesem Alter sinnvolle Ernährung und Mundhygiene nötig ist.
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp