Tipp

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: (Wie) eingreifen bei Geschwisterzank?


Von: smarti • 21.07.2006 [18:48]
smarti
Hallo Ute,

bei meinen war bzw ist es ähnlich. Lucas hat Marc ständig umgeschubst - da habe ich immer eingegriffen und nimmt ihm auch viel weg, weil er eben plötzlich merkt wie gerne er mit der Sache von Marc spielen möchte. Bis vor kurzem habe ich auch da eingegriffen - natürlich auch wenn Marc Lucas was wegnimmt. Jetzt ist Marc 18 Monate und kann sich ja auch schon etwas wehren und ich schraube mein Einmischen langsam zurück - ausser es wird handgreiflich und gefährlich. Marc zieht z.B. gerne an Lucas Haaren und Lucas macht dann nichts sondern hält ganz still und ruft nach mir.
Ich habe ein paar einfache Regeln aufgestellt, die ich den Beiden klar zu machen versuche und hoffe dass es langsam besser wird. Wenn sie draussen sind, klappt es meist total gut, nur drin eben noch nicht.
Der Punkt ist einfach, dass ich auch ganz vieles nicht mehr in der Entstehung mitbekomme und somit gar nicht wirklich was sagen kann.
Ich würde einfach schauen wie weit Sara schon alleine dazu in der Lage ist, was zu regeln. Und dann habe ich bei Marc auch schnell gemerkt, dass es er auch ziemlich fies sein kann, man traut es ihm dann nur nicht zu, weil er total unschuldig schaut. Wenn Lucas Marc wehgetan hat, versteckt er sich immer- daher weiss ich gleich was Sache ist. Was ich meine ist, wenn ich sehe dass Lucas Marc wegstösst kann es eben auch sein, dass Marc ihm was wegnehmen will etc. Dann ist Stossen zwar auch kein Weg, aber er ist eben auch nicht der Alleinschuldige.
Sorry für das Durcheinander!

LG Kerstin
Übersicht Thema:

  (Wie) eingreifen bei Geschwisterzank? utsie • 21.07.2006 [14:21]

  Re: (Wie) eingreifen bei Geschwisterzank? Manu_Joana_Justin_Lennox • 21.07.2006 [14:36]

  Re: (Wie) eingreifen bei Geschwisterzank? smarti • 21.07.2006 [18:48]

  Re: (Wie) eingreifen bei Geschwisterzank? Rumtigerin • 21.07.2006 [23:05]

  Re: (Wie) eingreifen bei Geschwisterzank? Seidenschnabel • 22.07.2006 [11:31]

  Re: (Wie) eingreifen bei Geschwisterzank? StephanieElisabeth • 25.07.2006 [18:27]

  Re: (Wie) eingreifen bei Geschwisterzank? utsie • 26.07.2006 [11:31]

  Re: (Wie) eingreifen bei Geschwisterzank? StephanieElisabeth • 28.07.2006 [21:10]

  Re: (Wie) eingreifen bei Geschwisterzank? utsie • 31.07.2006 [11:09]

  Re: (Wie) eingreifen bei Geschwisterzank? snoozCHEN • 30.07.2006 [11:25]

  Vorschläge machen Beatrixi • 31.07.2006 [15:05]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp