Tipp

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: (Wie) eingreifen bei Geschwisterzank?


Von: Rumtigerin • 21.07.2006 [23:05]
Rumtigerin
HI Ute,
schwieriges Thema. Wir haben hier auch im Wechsel schwierige und gute Phasen. Sophie ist 3 und Raphael ist gerade 2 geworden.
Mit dem alleine Regeln hab ich nicht so gute Erfahrungen gemacht. Ich denke, das artet dann leicht aus, der Schwächere ist immer benachteiligt (Wie sich das wohl auf die Persönlichkeitsentwicklung auswirkt???) und die Größere hat von sich aus noch nicht so ein großes Verhaltensrepertoire, dass sie auf unterschiedliche Sachen angemessen reagieren könnte. Wir machen es hier so, dass zum einen jeder mal angemotzt wird, damit die Größere nicht immer die Schuldige ist. Dann gebe ich ihr Recht, wenn sie z.B. sauer ist, weil ihre Sachen zerstört worden sind. Hauen ist bei uns 100%ig tabu, das darf hier niemand, ich versuch dann halt Alternativen anzubieten, was sie tun könnten. Z.B. was zum Tausch anbieten oder warten und nochmal nachfragen, wenn man was vom anderen haben möchte. Das Nein des anderen respektieren klappt schon sehr gut, auch wenn man dann nicht immer zufrieden ist smiley
Ist aber bei uns auch oft schwierig. Als Raphael 1 war, war es bei uns auch schwer, weil er dann laufen konnte. Davor war er halt noch Baby und nicht ernst zu nehmen smiley Ich würde es auch verhindern, dass die Kleine umgeschubst wird. Und der Großen signalisieren, dass du sie verstehst, aber sie irgendwie anders "entschädigen".
LG Silke
Übersicht Thema:

  (Wie) eingreifen bei Geschwisterzank? utsie • 21.07.2006 [14:21]

  Re: (Wie) eingreifen bei Geschwisterzank? Manu_Joana_Justin_Lennox • 21.07.2006 [14:36]

  Re: (Wie) eingreifen bei Geschwisterzank? smarti • 21.07.2006 [18:48]

  Re: (Wie) eingreifen bei Geschwisterzank? Rumtigerin • 21.07.2006 [23:05]

  Re: (Wie) eingreifen bei Geschwisterzank? Seidenschnabel • 22.07.2006 [11:31]

  Re: (Wie) eingreifen bei Geschwisterzank? StephanieElisabeth • 25.07.2006 [18:27]

  Re: (Wie) eingreifen bei Geschwisterzank? utsie • 26.07.2006 [11:31]

  Re: (Wie) eingreifen bei Geschwisterzank? StephanieElisabeth • 28.07.2006 [21:10]

  Re: (Wie) eingreifen bei Geschwisterzank? utsie • 31.07.2006 [11:09]

  Re: (Wie) eingreifen bei Geschwisterzank? snoozCHEN • 30.07.2006 [11:25]

  Vorschläge machen Beatrixi • 31.07.2006 [15:05]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp