Tipp

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: ich bin mit meienm Latein am Ende


Von: Seidenschnabel • 24.05.2006 [12:21] (registriert seit: 29.07.2002)
Seidenschnabel
Hi Eva-Maria, ich habe mich mal eingeschlichen. Also Felix ist auch so ein Kanidat, der bei anderen mal schnell wild wird und "austickt". Beim Mutter-Kind-Turnen macht er erst brav mit und nach einiger Zeit spielt er den wilden Kerl, rollt auf dem Boden rum, macht nicht mit, drängelt vor usw.
Ich überlege mir genau, mit welchem Verhalten ich leben kann und mit welchem nicht. Wenn er mal wieder aus dem Ruder läuft, dann drohe ich ihm an, dass wir uns auf die Bank setzen und das ziehe ich auch durch. Ich bin auch schon mal frühzeitig mit ihm nach Hause gegangen, da hat er aber geguckt Letzenendlich ist es wichtig, dass Konsequenzen aufgezeigt und dann auch wirklich durchgezogen werden. Felix weiß das genau und bekommt meist noch rechtzeitig die Kurve, bevor es ernst wird.
Mit ADHS kannst Du mich jagen, das haben bestimmt einige Kinder, aber ich bin mir sicher, dass es in vielen Fällen vorschnell diagnostiziert wird.

LG Kim
Übersicht Thema:

  ich bin mit meienm Latein am Ende Taylor • 23.05.2006 [18:54]

  Re: ich bin mit meienm Latein am Ende Zauseline • 23.05.2006 [19:00]

  Re: ich bin mit meienm Latein am Ende Taylor • 23.05.2006 [19:09]

  Re: ich bin mit meienm Latein am Ende Zauseline • 23.05.2006 [20:09]

  Re: ich bin mit meienm Latein am Ende Seidenschnabel • 24.05.2006 [12:21]

  Re: ich bin mit meienm Latein am Ende Darla01 • 24.05.2006 [15:27]

  Re: ich bin mit meienm Latein am Ende Glasi_u._Robin • 24.05.2006 [21:45]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp