Tipp

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: ich bin mit meienm Latein am Ende


Von: Darla01 • 24.05.2006 [15:27]
Hi Eva-Maria!

Ein 4-Jahre altes Kind ist ja auch kein Roboter, bei dem man nen Knopf drückt und dann nen Stunde "gutes" Benehmen im Sportunterricht bestellen kann...

Wir hatten jetzt im Winterhalbjahr im MuKi-Turnen 4 verschiedene Leiterinnen, weil die eigentliche Veranstalterin krank geworden ist. Da konnte man schön beobachten, dass eigentlich alle Kinder motiviert mitgemacht haben, wenn es ganz wenige Regeln gab und sie viel von ihrer eigenen Kreativität in die Bewegung mit einbringen konnten.
Je starrer die Regeln, desto weniger Lust hatten die Kids und beim einen Kind macht sich das eben schneller bemerkbar als beim anderen.

Vielleicht ist er mehr in ner Sportart zu motivieren, in der er sich mehr einbringen kann.
Es gibt ja auch schöne Kinder-Yoga-Kurse oder Klettern oder (Zirkus)Akrobatik oder Jonglage...

Vielleicht ist ihm auch viel mehr damit gedient, wenn Du Dich regelmässig mit ihm auf die nächste Wiese stellst und mit ihm Fussball spielst oder mit ihm im nächsten Wald wandern gehst.

Wenn das zuhause gut klappt, sind ihm solche Kurse vielleicht einfach zu "blöd"

LG,
Darla
Übersicht Thema:

  ich bin mit meienm Latein am Ende Taylor • 23.05.2006 [18:54]

  Re: ich bin mit meienm Latein am Ende Zauseline • 23.05.2006 [19:00]

  Re: ich bin mit meienm Latein am Ende Taylor • 23.05.2006 [19:09]

  Re: ich bin mit meienm Latein am Ende Zauseline • 23.05.2006 [20:09]

  Re: ich bin mit meienm Latein am Ende Seidenschnabel • 24.05.2006 [12:21]

  Re: ich bin mit meienm Latein am Ende Darla01 • 24.05.2006 [15:27]

  Re: ich bin mit meienm Latein am Ende Glasi_u._Robin • 24.05.2006 [21:45]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp