Tipp

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: farge zu abfindung und zu erziehungsurlaub


Von: grinsefisch • 19.05.2006 [20:40] (registriert seit: 22.08.2002)
grinsefisch
Hallo Sandra,

hab folgendes gefunden:

Diese Abfindungsregelung steht unter drei Voraussetzungen:

-Es muss sich um eine betriebsbedingte Kündigung handeln.
-Der Arbeitgeber bietet bereits im Kündigungsschreiben eine Abfindung für den Fall an, dass der Arbeitnehmer die Klagefrist verstreichen lässt.
-Diese Abfindung liegt in Höhe von 0,5 Monatsverdiensten für jedes Jahr des Bestehens des Arbeitsverhältnisses. Ein Zeitraum von mehr als sechs Monaten ist auf ein volles Jahr aufzurunden.

Und Dein AG zahlt in der Elternzeit keinerlei Beiträge zu Sozialversicherungen, dein Arbeitsverhältnis ruht nämlich während der Elternzeit und somit auch die Beitragszahlungen. Versichert bist Du aber weiterhin während der EZ bei Deiner KK.

LG Doro
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp