Tipp

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Ab wann hat man essstörungen


Von: Lady695 • 08.11.2005 [12:44]
liebe tina,
ich würde auch sagen, dass du eine essstörung hast.
ehrlich gesagt hatte ich auch eine, die begann, als meine langjährige beziehung endgültig in die brüche gegangen ist.
ich war bei einer verhaltenstherapeutin und habe dann immer aufgeschrieben, was ich am tag, wann und warum gegessen und getrunken habe und was am tag so los war. dann hat man für sich auch einen kleinen überblick und ich habe mich damals sehr erschrocken, aber der körper gewöhnt sich leider daran.
ich würde dir raten, mit kleinen mengen essen anzufangen, mehrere kleine mahlzeiten am tag. und denke dir, dass deine familie dich und deine kräfte braucht, irgendwann hast du keine kraft mehr und deine energie lässt nach. ich drücke dir ganz fest die daumen, dass du das hinbekommst. dein körper braucht nahrung!
leider habe ich keinen anderen tipp, denn ich bin während der essstörung schwanger geworden und dann habe ich angefangen für das kind zu essen, die kleine ist jetzt 4 1/2 monate alt und ich fange den tag immer noch mit einem frühstück an, was ich früher nie getan habe.
liebe grüsse und alles gute
annika
Übersicht Thema:

  Ab wann hat man essstörungen majuca • 28.08.2005 [13:53]

  Re: Ab wann hat man essstörungen angi • 10.09.2005 [16:08]

  Re: Ab wann hat man essstörungen mayasha • 11.09.2005 [23:48]

  Re: Ab wann hat man essstörungen Lady695 • 08.11.2005 [12:44]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp