Tipp

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Esstörung und übergewicht....


Von: harley_LaraC_LucaJ • 06.12.2005 [09:18]
harley_LaraC_LucaJ
Huhuuu sunny
Ich kenne Dein Problem nur zu gut denn vor der 2 SS hatte ich das auch.im September 2004 brachte ich noch stolze 92,3 kg /(173 cm) auf die Waage.
Nach der Geburt meines Sohnes (Mai 05)machte es endlich klick bei mir.Ich esse so gut wie kein Fleisch mehr höchstens 2 x in der woche,anstatt schokolade(die ich übrigens auch sher mag)esse ich dann lieber einen Optiwell Schokopudding (55 kcal/100g)morgens keine Margarine sondern magerquark auf s Brötchen,viel obst,gemüse.Margarine nehme ich zb nur die Becel VITAL.Manchaml friere ich keine Stck schoki ein und lutsche sie dann.Ich denke das ic nun auf dem richtigen weg bin denn zur zeit wiege ich so 68-69 kg.(von Hosengr 44 auf 3smiley
Versuch es mit WW.
Ich trinke übrigens auch sehe sehr wenig-leider aber dafür gehe ich 2-3 x de woche ins fitnessstudio(auch mit 2 Kids)
Und das abnehmen hat sich gelohnt.13 Jahre lang waren meine Fettwerte so hoch (600-900 mg/dl normal sind die bis 200)das ich sogar 2x ne pankreatitis hatte und beim letzten mal (vor 2 Wochen) waren sie auf 144 mg/dl also völlig normal.
Ich beschäftige mich seit dem sehr mit dem Thema ernährnung und hoffe ich konnte Dir etwas Mut machen.
LG Tanja
die noch ca 2 kg abnehmen möchte
Übersicht Thema:

  Esstörung und übergewicht.... sunny25 • 04.12.2005 [12:57]

  Re: Esstörung und übergewicht.... harley_LaraC_LucaJ • 06.12.2005 [09:18]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp