Tipp

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Laufen/Joggen und Gewichtsabnahme


Von: steffi fabian und florian • 22.02.2005 [10:44] (registriert seit: 21.10.2002)
Hallo,
lege Dir eine Pulsuhr zu, das Schätzen ist zu ungenau, du weisst nie ob
du den ersten und den letzten Pulsschlag mitzählen sollst und liegst so
schon mal 2 Schläge daneben, dann misst du vielleicht 15 Sekunden
lang, das mach 4 x 2 Schläge daneben, also schon eine Abweichung von
8. Hinzu kommt, du konzentrierst dich beim "Handmessen" auf das
Messen und nicht auf das Laufen - Du läufst also automatisch
langsamer, erhälst dadurch eienen nach unten verfälschten Wert. Du
liegst also locker mal um 15 daneben. Während ein Puls von 140 noch
im äroben Bereich liegt ist ein Puls von 165 schon im anäroben Bereich
und bringt weder für die Kondition noch in der Fettverbrennung Erfolge.
Das mit dem höheren Puls gleich bessere Konditionssteigerung ist ein
Ammenmärchen.
Steffi (ÜL für Fitness und Gesundheit) sowie Marathonistin
Übersicht Thema:

  Laufen/Joggen und Gewichtsabnahme Anjaafrika • 21.06.2004 [00:27]

  Re: Laufen/Joggen und Gewichtsabnahme Dickerchen • 21.06.2004 [20:10]

  Re: Laufen/Joggen und Gewichtsabnahme Anjaafrika • 28.06.2004 [22:27]

  Re: Laufen/Joggen und Gewichtsabnahme steffi fabian und florian • 22.02.2005 [10:44]

  zu hart trainiert! steffi fabian und florian • 22.02.2005 [10:35]

  Re: zu hart trainiert! Moppelchen3 • 23.02.2005 [19:37]

  Re: zu hart trainiert! steffi fabian und florian • 24.02.2005 [21:55]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp