Tipp

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Von der große Liebe betrogen.


Von: sanni70 • 17.08.2005 [12:57]
An alls Moralapostel (nicht böse gemeint),

bitte überlege zuerst, wie wichtig Euch die Beziehung ist.
Es ist nicht einfach, jemanden zu finden, der gut zu einem passt.
Wäge ab, wie leid es ihm tut und ob die Wiederholungsgefahr groß ist.

Und vergiss eines nicht: wir sind alle Menschen und machen alle Fehler. Ich war auch schon mal so hart wie Du, aber meine Ehe ist mir wichtiger als solche Prinzipien.
Und: es ist ein Unterschied zwischen einmal betrügen oder monatelangem Verhältnis.
Und: was hätte es gebracht, wenn er es Dir direkt gebeichtet hätte? Ich halte so was für egoistisch, so nach dem MOtto, eigenes Gewissen entlastet, jetzt muss die Partnerin halt gucken, wie sie damit klar kommt!

Schmeiß nicht alles hin!

Ich wünsche Dir viel Glück
Sanni
Übersicht Thema:

  Von der große Liebe betrogen. eli24 • 10.08.2005 [18:22]

  Re: Von der große Liebe betrogen. Moppelchen3 • 10.08.2005 [23:27]

  Re: Von der große Liebe betrogen. eli24 • 11.08.2005 [08:43]

  Re: Von der große Liebe betrogen. Dienchen • 12.08.2005 [17:20]

  Re: Von der große Liebe betrogen. eli24 • 12.08.2005 [17:38]

  Re: Von der große Liebe betrogen. Dienchen • 12.08.2005 [18:10]

  Re: Von der große Liebe betrogen. Moppelchen3 • 14.08.2005 [22:06]

  Re: Von der große Liebe betrogen. SusanneHG • 15.08.2005 [21:19]

  Re: Von der große Liebe betrogen. Dienchen • 16.08.2005 [08:09]

  Re: Von der große Liebe betrogen. SusanneHG • 16.08.2005 [08:18]

  Re: Von der große Liebe betrogen. Dienchen • 16.08.2005 [08:34]

  Re: Von der große Liebe betrogen. SusanneHG • 16.08.2005 [08:39]

  Re: Von der große Liebe betrogen. sanni70 • 17.08.2005 [12:57]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp