Tipp

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Phimose / Vorhautverengung / Bedenken und Gedanken


Von: Snoopy1 • 03.05.2006 [10:31]
Hallo miteinander,
stehe im Moment etwas Ratlos da. Mein Sohn ( 4 1/4 J. ) hat eine kräftige Phimose. Dok meint es müßte op durchgeführt werden. Sprich Vorhaut einschneiden. Ich habe keine Ängste bezüglich der OP - aber als Frau so meine Bedenken. Evtl. könnte mir hier ja mal jemand seine Erfahrungen berichten und mich etwas Beruhigen.
- wenn die Eichel frei liegt leiden darunter nicht die Gefühle? ( sprich gibt es nicht durch die " Dauerreizung " eine Abstumpfung?
- mein Sohn hat bis jetzt keine Beeinträchtigungen (Entzündungen oder Probleme beim Wasserlassen )
- Im Internet heißt es das sich eine Phimose bis in die
Pupertät " verwachsen " kann. Irgentwie kann ich mir das nicht vorstellen.
Stehe echt auf dem Schlauch ob ich es machen lasse. Von meinem Mann fühle ich mich etwas alleine gelassen. Schätze ihm tut der Schnitt in Gedanken selbst weh. Bitte dringend um Ratschläge oder Infos.

Sorry für den langen Text.

Snoopy
Übersicht Thema:
Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp