Tipp

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: wie übersteht ihr den Alltag?


Von: nadine76 • 31.03.2005 [20:55]
hallo heidi,
also ich habe seit ca 2 jahren pms und vielleicht helfen dir ein paar dinge die ich ausprobiert habe..
also 1. deine frage zum "langsamen denken"..bei mir ist das ähnlich..ich habe eigentlich ein super gedächtnis aber in der zeit von pms kann ich mir absolut nichts merken..dagegen kann man auch nicht wirklich viel machen..versuche einfach anstrengende denkaufgaben zu verschieben..
2. zu deiner gereiztheit depri usw..ich muß erstmal dazu sagen das ich medikamentös viel probiert habe..über mönspfeffer bis hormone bis chinesische heilkräuter über akupunktur usw..ich bin drauf gekommen das mir nichts davon geholfen hat..wenn dann nur kurz vorübergehend..ich habe dann irgendwann gar nichts mehr gemacht was medikamnente oder so anbelangt..was ich für mich rausgefunden habe ist: es ist erstmal wichtig ganz viel zu schlafen..verschiebe streßige partywoenden auf ein anderes mal..je weniger du geschlafen hast desto aggresiver wirst du sein..die sache mit deinem partner ist bei mir ähnlich..er kennt es nun und läßt mich in ruhe..ich mag in der zeit (bei mir sind es besonders 2 tage vor der regel) auch nicht großartig reden oder irgendwas unternehmen..es gab zeiten da waren 30 grad draußen und sonne pur also badewetter..wenn mir nun aber dannach ist zu hause vorm fernseher zu bleiben dann mach ich das auch..setz dich nicht unter druck sondern mache genau das wonach dir ist..das recht hast du denn jemand der es nicht hat hat kein recht dir vorzuschreiben wie du dich in den schwierigen momenten zu verhalten hast..was mir noch geholfen hat ist autogenes training..kauf dir im musikmarkt eine cd davon..da sind mehrere kleine übungen drauf..du solltest jeden! tag mindestens 20 min trainieren..am besten vorm schlafengehen..(habe nen recorder neben dem bett stehen) ist schon routine geworden..das a.t. kannst du dann auch in ganz gereizten stunden während des pms machen..einfach am tag..beachte bitte:fange mit dem a.t. nicht! kurz vor oder während des pms an..fange am besten am ersten tag nach der regel damit an..dein körper muß sich erst dran gewöhnen..
3. zu deiner übelkeit: kenn ich auch..nicht immer aber je nachdem wieviel streß ich so in dem monat vorm pms hatte kommt das bei mir mehr oder weniger heftig dazu..ich trinke generell während des pms viel tee..kamille oder so..wenn ich übelkeit habe dann trink ich einen kräutertee der ingwer enthält..kleine schlucke weil er nicht sonderlich schmeckt (teegeschäft) wenn mir ganz übel wird auch wegen der migräne dann nehm ich eine tablette (vomex a) gibts in der apotheke (vorsicht macht müde aber hilft) generell aber gilt: iß nichts scharfes, eben nichts was den magen reizt und verzichte auf milchprodukte
ich hoffe ich konnte dir ein paar tips geben..ich wünsch dir alles gute!
lg nadine
Übersicht Thema:

  wie übersteht ihr den Alltag? HeidiP • 24.03.2005 [14:23]

  Re: wie übersteht ihr den Alltag? nadine76 • 31.03.2005 [20:55]

  Re: wie übersteht ihr den Alltag? HeidiP • 06.04.2005 [15:57]

  Re: wie übersteht ihr den Alltag? nadine76 • 27.04.2005 [17:24]

  Re: wie übersteht ihr den Alltag? HeidiP • 27.04.2005 [21:19]

  Re: wie übersteht ihr den Alltag? nadine76 • 27.04.2005 [22:04]

  Re: wie übersteht ihr den Alltag? HeidiP • 28.04.2005 [09:07]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp