Tipp

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Mönchspfeffer einfach einnehmen?


Von: Ktinchen2 • 01.02.2006 [21:03]
Hallo Marina,
mit dem Mönchspfeffer kann man jederzeit anfangen,so hat es jedenfalls meine Apothekerin mir erzählt.Ich habe es eine Zeit lang genommen,mir hat es nichts geholfen.Aber ich würde es auf jedenfall ausprobieren,bei jedem wirkt es vielleicht anders.
Ich möchte mich aber mal eben kurz vorstellen.Ich heiße Martina,bin verheiratet und habe 3 Kinder.
An PMS leide ich schon einigen Jahren und das ganz heftig.
Ich habe so alle Symtome die man sich vorstellen kann.Bin schon bei verschiedenen Ärzten gewesen,sogar beim Fachspezialisten.Bis jetzt konnte mir keiner richtig helfen.Mein Arzt hat mir jetzt Lioresal und hochdosiertes Baldrian verschrieben.Meine Symtome reichen von Schlafstörungen,Stimmungsschwankungen,agressives Verhalten,nur maulen,Heulkrämpfe,Hautexeme, bis das Gefühl kommt die nächsten Tage überstehe ich nicht.Von irgendwelchen schwer wiegenden Aufgaben die zu erfüllen sind, kann in dieser Zeit nicht die Rede sein.Bei mir fängt es ca. 14 Tage vorher an. Meine Familie , mein Mann, meine Kinder und ich leiden sehr darunter.Bis jetzt habe ich immer gedacht, ich bin die einzige die so leidet, bis meine Freundin mir diese Seite aufgeschlagen hat.Jetzt weiß ich das andere Frauen auch leiden und ich nicht alleine so bin.
Habe mich schon auf anderen Seiten im Netz schlau gemacht, aber überall steht das Gleiche.Das ist die erste Seite mit einem Forum die wir gefunden haben.
Wäre ja nett wenn sich noch ein paar mehr Leute zu diesem Thema melden würden.
LG Martina
Übersicht Thema:

  Mönchspfeffer einfach einnehmen? matoma • 30.01.2006 [11:25]

  Re: Mönchspfeffer einfach einnehmen? Ktinchen2 • 01.02.2006 [21:03]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp