Tipp

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: Agnus Castus


Von: rera.thomas • 18.08.2006 [18:39]
Hallo Gardenia!
Das mit den Hauterscheinungen steht auf dem Waschzettel. Ich kann inzwischen berichten, dass die Hautreizungen zurückgegangen, bzw. vorbei sind. Ob mein Organismus sich daran gewöhnt hat oder ob das Nachtkerzenöl einen Anteil hat, weiss ich nicht. Ich nehme mein Biofem und auch das Nachtkerzenöl immer noch ein. Meine Menstruationen sind allerdings immer noch schmerzhaft, es ist aber kein Vergleich zu vorher. Die prämenstruellen Probleme sind fast vollständig verschwunden. Ich bin so kurz vorher leichter gereizt als sonst und fühle mich halt allgemein unwohl. Eigentlich getraue ich mich gar nicht, es ohne Agnus Castus zu probieren. Als ich das einmal gemacht habe, bin ich vor-während-und während den Tagen fast gestorben. Sowas brauch ich nicht mehr. Aber ich bin 45 Jahre alt und hoffe, das es sich bald von alleine erledigt haben könnte. Echt, ich fühle mich Frau genug, ohne diese Bluterei. Und das nur, weil Eva unbedingt in den Apfel beissen musste. (grins)
Wenn du näheres wissen willst, gib Agnus Castus oder Mönchspfeffer einfach mal bei google ein. Interessant fand ich auch die Seiten von Hexal oder gib auch mal Biofem ein.
Als Fazit: Wenn ein/e Frau/Mädchen am PMS leidet und Mönchspfeffer verträgt, ist es sicher eine Alternative zu syntetischen Hormonen. Einen Versuch ist es allemal wert.
Auf das Nachtkerzenöl bin ich übrigens gekommen, weil es auch zur Behandlung des PMS und bei Neurodermitis empfohlen wird. Ich hab mir gedacht es juckt bei mir. Bei Neurodermitis juckt es auch und wenns denen hilft, hilft es mir auch. Ich habe bis vor drei Wochen drei mal zwei Kapseln genommen und habe jetzt auf zwei mal zwei reduziert. Beziehen tue ich sie von Ebay, habe einen guten Händler gefunden und werde sie auch weiterfuttern.
Wünsche dir auch alles Gute und Gruss aus Hessen!
Reni
Übersicht Thema:

  Agnus Castus rera.thomas • 07.06.2006 [14:15]

  Re: Agnus Castus Gardenia • 18.08.2006 [09:39]

  Re: Agnus Castus rera.thomas • 18.08.2006 [18:39]

  Re: Agnus Castus Gardenia • 19.08.2006 [10:38]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp