Tipp

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Gestagen vs natürliches Progesteron?


Von: die Reina • 30.07.2006 [14:24]
Halli, hallo...

Ich möchte euch alles was ich zu natürlichem Progesteron gefunden habe vorstellen. Ich finde es sehr interessant und hilfreich...

Hier ein sehr wichtiger Link zu Hormonersatztherapie:
Natürliches Progesteron - Ein Ausweg aus dem Hormondilemma
http://www.dr-jabs.de/de/info/downloads.php

Hier kann man einen Test machen, um festzustellen, ob man eine Hormonstörung hat oder nicht...damit kann man dann gezielt einen Hormonstatus bestimmen lassen...
http://www.dr-scheuernstuhl.de/01_hormone_02.htm unter Hormontest für Frauen...
Übrigens: ich benutze eine Creme mit natürlichem Progesteron gegen meine Beschwerden: starke Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, innere Unruhe usw.

Bevor ich mit dieser Therapie anfing, habe ich einen Hormonspiegel machen lassen und es kam raus, dass ich eine Zyklusstörung habe (Hohe Östrogenwerte) Meine Frauenärztin hat mir eine Pille ohne Pause mit Gestagenen verschrieben (Gestagen ist chemisches Progesteron) ich habe mich für natürliches Progesteron entschieden...Die Creme hilft mir ...man muss aber 3 bis 4 Monate warten, bis sie ihre totale Wirkung zeigt...

Hier ein paar Links zu Gestagen und Progesteron:
http://www.innovations-report.de/html/berichte/medizin_gesundheit/bericht-52014.html
http://www.medizinkritik.de/autoren/sld03.htm
http://www.npis.info/German/germanhome.htm

Was meint ihr so?

Gruß, Reina
Übersicht Thema:

  Gestagen vs natürliches Progesteron? die Reina • 30.07.2006 [14:24]

  Re: Gestagen vs natürliches Progesteron? gloriaG7 • 13.08.2006 [13:59]

  Re: Gestagen vs natürliches Progesteron? die Reina • 26.08.2006 [12:33]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp