Tipp

Sie müssen angemeldet sein, um eine Frage stellen oder einen Beitrag verfassen zu können.
zur Registrierung oder für registrierte Nutzer: zur Anmeldung

Thema:
Thema:

Re: zweisprachig aufwachsen???


Von: Eowyn2004 • 04.05.2006 [12:40]
Hallo Ariane,

bei uns die gleiche Situation - mein Mann spricht mit Marja Englisch (kein native speaker, aber eben auch quasi perfekt durch viele Auslandsaufenhalte und beruflicher Umgebung); er hat es von Geburt an gemacht und inzwischen fängt auch Marja an, mit ihm englische Worte zu reden (wobei sie eher spät mit dem Reden begonnen hat, sie wird in einem Monat 2 Jahre); mein Mann ist auch nicht so viel daheim, eben wie bei euch. Verstehen tut sie alles auf beide Sprachen (wenn sie möchte smiley)

Uns wurde von einem Bekannten (native speaker und Sprachwissenschafter) empfohlen, sie ab dem 3. Lj zumindest einen Nachmittag/Woche von einem native speaker betreuen zu lassen, jetzt bin ich auf der Suche nach einer Studentin oder so.

LG Tina
Übersicht Thema:

  zweisprachig aufwachsen??? AM.75 • 27.04.2006 [16:34]

  Re: zweisprachig aufwachsen??? Amma-alt • 27.04.2006 [18:37]

  Re: zweisprachig aufwachsen??? AM.75 • 28.04.2006 [09:37]

  Re: zweisprachig aufwachsen??? Amma-alt • 28.04.2006 [10:34]

  Re: zweisprachig aufwachsen??? Trullala • 28.04.2006 [21:25]

  Re: zweisprachig aufwachsen??? Eowyn2004 • 04.05.2006 [12:40]

  Re: zweisprachig aufwachsen??? winny1512 • 19.05.2006 [04:05]

  Re: zweisprachig aufwachsen??? dauni • 06.06.2006 [13:02]

Sie beobachten diesen Experten-Talk.
 
Tipp