Tipp

Atkins-Diät

Einordnung der Aktins- und South Beach Diät

  • einseitig, fett- und proteinreich

  • Nicht zu empfehlen!

Beschreibung

  • Drastische Einschränkung der Kohlenhydratzufuhr, zunächst auf fast Null, später minimale Steigerung

  • Fleisch, Eier, Fisch, Käse, fette Mayonnaise in unbegrenzter Menge erlaubt

  • Reichlicher Verzehr von tierischen Fetten

  • Tägliche Selbstkontrolle des Urins auf Ausscheidung von Ketonkörpern (ein Stoffwechselprodukt des Fettabbaus, das bei dieser Ernährungsform entsteht und als wünschenswert angesehen wird)

Bewertung

  • Gefahr des Vitamin- und Mineralstoffmangels

  • Gefahr des Ballaststoffmangels, deswegen oft Verstopfung

  • Hoher Zufuhr von Cholesterin mit negativer Auswirkung auf den Fettstoffwechsel und Herz-Kreislauf- System

  • Hohe Zufuhr von Purinen können Nieren belasten und Gichtanfälle auslösen, deshalb ist es sehr wichtig viel zu trinken, um die Nieren zu entlasten!

  • Kohlenhydratmangel kann zu Stimmungstief und Depressionen führen

  • Durch Bildung von Ketonkörpern entsteht Mundgeruch

  • Gefahr der Übersäuerung (Ketoazidose) mit Begünstigung von Osteoporose

  • Absolut ungeeignet für Schwangere, Nieren- und Leberkranke

  • Wenn nur kurzfristige Diät unter ärztlicher Kontrolle, Umstellung auf gesunde und ausgewogene Ernährung danach wichtig

 

 

Autor: Qualimedic.de 
Letzte Änderung am: 07.04.2008
 
Tipp