Tipp

Lichen Sklerosus

Der Lichen sclerosus des Penis (Craurosis penis) führt zu einer Verhärtung und Verengung der Vorhaut.

Welche Symptome sind charakteristisch für den Lichen sclerosus?
Neben den genannten Symptomen (Verhärtung und Verengung) ist der Lichen sclerosus durch eine weißliche Verfärbung der Eichel und des inneren Vorhautblattes gekennzeichnet. Es kann zu einer Verdickung und Schrumpfung des Vorhaut-Bändchens (Frenulum) kommen. Der Ausgang der Harnröhre kann verengt werden.

Komplikation des Lichen sclerosus
Der Lichen sclerosus gilt als Präkanzerose, das heißt, die Möglichkeit, an Peniskrebs zu erkranken, ist erhöht.

Wo kann der Lichen sclerosus noch auftreten?
Der Lichen sclerosus ist nicht ausschließlich auf den Penis beschränkt. Er kann auch bei der Frau an der Vulva auftreten. Dann äußert er sich meist als rundliche, porzellanweiße, linsengroße Hauterscheinungen.

Welche Therapie gibt es?
Den Lichen sclerosus behandelt man versuchsweise mit Medikamenten wie Glukokortikoiden (Kortison), die man an der erkrankten Stelle aufträgt. Bei Misserfolg einer solchen Behandlung sollte man unter dem Aspekt einer Präkanzerose operativ vorgehen.

 

Autor: Qualimedic.de 
Letzte Änderung am: 17.09.2007
 
Tipp