Tipp

Bewegung und Sport erhalten im Alter die Leistungsfähigkeit des Gehirns

Studie belegt positive Wirkung von Sport auf das Denken und das Gedächtnis

Regelmäßiger Sport erhöht die Leistungskraft des Gehirns

Aktive Bewegung wirkt sich posivtiv auf die Denkfähigkeit im Alter aus
(Quelle: DAK/Arne C. Gerson)

Wissenschaftler der Universität Bremen weisen in der Langzeitstudie "bewegtes Alter" nach, dass regelmäßige Bewegung und sportliche Betätigung die Leistungsfähigkeit des Gehirns bei älteren Menschen fördern und steigern können.

An der Langzeitstudie nahmen insgesamt 115 Personen im Alter von 65 bis 75 Jahren teil. Über einen Zeitraum von zwölf Monaten wurden die Teilnehmer bestimmten Trainingsgruppen zugewiesen, welche dreimal pro Woche ein Bewegungsprogramm mit Sportarten wie Nordic Walking, Gleichgewichts- und Koordinationstraining oder Entspannungsübungen absolvierten. Nach Abschluss der zwölf Monate wurden die Teilnehmer untersucht, um festzustellen, inwieweit sich die Leistung ihres Gehirns verbessert hatte. Die Personen, die am Bewegungsprogramm teilgenommen hatten, benötigten für Aufmerksamkeitsaufgaben wesentlich weniger Gehirnkapazität als diejenigen, die keine Trainingseinheiten absolviert hatten. Um die Gehirnkapazitäten zu messen, wurde jeweils eine Magnetresonanz-Tomographie durchgeführt.

Dr. Claudia Voelcker-Rehage, Leiterin der Studie an der Universität Bremen, weist darauf hin, dass die unterschiedlichen Sportarten eine unterschiedliche positive Wirkung auf die Leistungsfähigkeit des Gehirns hatten. Die Gruppe, die lediglich Entspannungs- und Dehnübungen durchführte, erzielte nach Abschluss der Trainingszeit keine besseren Erfolge, wohingegen die Nordic Walker die Testaufgaben schneller lösen konnten. Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass Sportarten wie Nordic Walking oder Koordinationstraining die Fähigkeit die schnelle Verarbeitung von bestimmten Reizen fördert und somit die Leistung des Gehirns verbessert und dem Alterungsprozess entgegenwirkt.

Weitere Informationen zum Thema:

In den Expertenart-Foren zu Ernährung und Sport und Alterskrankheiten können Sie weitere Fragen zu diesem Thema stellen.

Voelcker-Rehage, C. et al.: Acute coordinative exercise improves attentional performance in adolescents. Neuroscience Letters, 441, 219-223 (August 2008)

Alle News

 

Autor: Qualimedic.de 
Letzte Änderung am: 27.08.2008
 
Tipp