Tipp

Kanadische Forscher entschlüsseln den Schweinegrippe-Code

Erste Erfolge bei der genetischen Untersuchung des neuen Grippe-Erregers

Kanadischen Forschern gelang die genetische Entschlüsslung des neuen Schweinegrippe-Virus

Kanadischen Forschern gelang die genetische Entschlüsslung des neuen Schweinegrippe-Virus
(Foto: Photodisc)

Kanadischen Forschern gelang nun erstmals die genetische Entschlüsselung des neuen Schweinegrippe-Virus. Dies teilte die kanadische Gesundheitsministerin Leona Aglukkaq am Mittwoch mit.

Grippeviren haben die Eigenschaft, ihr Erbgut stetig zu verändern. Aus diesem Grund ist es auch nicht möglich, sich durch Impfungen dauerhaft vor Grippe-Erkrankungen zu schützen oder nach einer Ansteckung Immunität gegen neue, veränderte Grippeviren zu entwickeln. Wissenschaftler des National Microbiology Laboratory (NML) in Kanada entschlüsselten und verglichen nun die DNA-Sequenzen von Schweinegrippe-Virusproben aus Kanada und Mexiko. Nach Angaben des Forscherteams konnten bei diesen ersten Analysen keine entscheidenden Unterschiede im Erbgut der untersuchten Proben festgestellt werden.

Laut Dr. Frank Plummer, dem wissenschaftlichen Leiter des NML, ist dies ein wichtiger Schritt, der zum besseren Verständnis des neuen Virus beitragen wird. Die Gensequenzen wurden Forschern weltweit zur Verfügung gestellt. Weitere Untersuchungen und mögliche Folgen, die sich für die medizinische Forschung ergeben könnten, gilt es aber zunächst abzuwarten.

Weitere Informationen zum Thema:

In der Hausarzt-Expertenrat können Sie persönliche Fragen zum Thema direkt an unsere Experten richten.

Pressemitteilung der Public Health Agency of Canada: Canada's National Microbiology Laboratory in Winnipeg First in World To Decode Genetic Makeup of H1N1 Flu Virus. 6. Mai 2009

Alle News

 

Autor: Qualimedic.de 
Letzte Änderung am: 07.05.2009
 
Tipp