Tipp

Hähnchen oft mit Durchfallerregern belastet

Salmonellen und Campylobacter werden häufig beim Schlachten verschleppt

Bei der Zubereitung von Hähnchenfleisch sollte man besonders auf die Küchenhygiene achten

Bei der Zubereitung von Hähnchenfleisch sollte man besonders auf die Küchenhygiene achten
(Foto: Pixelio/Karin Jung)

Hähnchen sind bei der Schlachtung oft mit Durchfallerregern wie Salmonellen oder Campylobacter-Bakterien infiziert. Dies teilt das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) nach Auswertung einer europaweiten Studie mit.

Salmonellen und Campylobacter-Bakterien sind die häufigsten Auslöser von Durchfallerkrankungen. Jährlich werden in Deutschland mehr als 40.000 Fälle von Salmonellose gemeldet, die Campylobacter-Enteritis tritt mit über 60.000 Fällen pro Jahr sogar noch häufiger auf. Im Rahmen einer Studie konnte nun gezeigt werden, dass 62 Prozent aller untersuchten Hähnchen in Deutschland mit Campylobacter-Bakterien befallen waren. Salmonellen waren auf 17,6 Prozent des untersuchten Fleischs zu finden. Die Erreger befinden sich zum Zeitpunkt der Schlachtung im Darminhalt sowie auf den Federn der Tiere und können so auf das Fleisch gelangen. "Für lebensmittelbedingte Campylobacterinfektionen ist Hähnchenfleisch die bedeutendste Quelle", sagt BfR-Präsident Professor Dr. Dr. Andreas Hensel, "und auch Infektionen mit Salmonellen sind häufig auf Hähnchenfleisch zurückzuführen."

Das BfR empfiehlt deshalb, bei der Zubereitung von Geflügel besonders sorgfältig auf die Küchenhygiene zu achten. So sollte man das Fleisch generell nur durchgegart verzehren und möglichst getrennt von anderen Lebensmitteln aufbewahren, damit die Erreger nicht verschleppt werden.

Weitere Informationen zum Thema:

In der Magen-Darm-Expertenrat können Sie persönliche Fragen zum Thema direkt an unsere Experten richten.

Pressemitteilung des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR): Hähnchen häufig mit Salmonellen und Campylobacter belastet. 17. März 2010

Alle News

 

Autor: Qualimedic.de 
Letzte Änderung am: 22.03.2010
 
Tipp