Tipp

Am 4. Mai ist Weltasthmatag

Deutscher Allergie- und Asthmabunds (DAAB) informiert Betroffene

Besonders an heißen Tagen sollten Asthmatiker regelmäßig ihre Medikamente einnehmen

Besonders an heißen Tagen sollten Asthmatiker regelmäßig ihre Medikamente einnehmen
(Foto: BananaStock)

Anlässlich des Weltasthmatags am 4. Mai 2010 bietet der Deutsche Allergie- und Asthmabund (DAAB) eine neue Informationsbroschüre an und gibt Tipps, wie Betroffene besser mit der Atemwegserkrankung umgehen können.

Speziell die Pollenzeit, die warmen Sommertage und die erhöhten Ozonwerte können bei Menschen mit chronischen Atemwegserkrankungen schnell zu stärkeren Beschwerden führen. Deshalb müssen Betroffene besonders jetzt auf die typischen Krankheitsanzeichen wie allgemeines Unwohlsein, starkes Schwitzen, verstärkten Husten und zunehmende Atemnot achten. Um einem Krankheitsschub vorzubeugen, sollten Asthmatiker ihre Medikamente regelmäßig einnehmen, auf Alkohol und Nikotin verzichten und sich gesund ernähren. Weitere sinnvolle Präventivmaßnahmen sind Asthmaschulungen, Übungen zu atemerleichternden Stellungen und eine regelmäßige Kontrolle des Peak-Flow-Werts. Auch regelmäßige körperliche Aktivität ist wichtig, allerdings ist bei hohen Ozonwerten besser, auf Sport im Freien zu verzichten.

Der neue Ratgeber "Bewusster Leben mit Asthma" sowie ein Asthma-Tagebuch können kostenfrei unter dem Stichwort "Welt-Asthmatag" beim DAAB angefordert werden.

Weitere Informationen zum Thema:

In der Expertenrat „Atemwege“ können Sie persönliche Fragen zum Thema direkt an unsere Experten richten.

Pressemitteilung des Deutschen Allergie- und Asthmabunds (DAAB): Welt-Asthmatag 4.5.2010. 28. April 2010

Alle News

 

Autor: Qualimedic.de 
Letzte Änderung am: 29.04.2010
 
Tipp