Tipp

Die richtige Zahnpflege

Die richtige Zahnpflege hält die Zähne gesund

Die richtige Zahnpflege hält die Zähne gesund
(Quelle: proDente e.V.)

Mit der richtigen Zahnpflege lässt sich die Gesundheit der Zähne fördern - jeden Tag. Neben Zähneputzen, Zahnseide und antibakterieller Mundspüllösung ist auch eine regelmäßige Zahnreinigung beim Zahnarzt wichtig, um Karies, Zahnfleischentzündungen und Parodontose vorzubeugen.

Die Mundhöhle bietet aufgrund ihres feucht-warmen Klimas ideale Wachstumsbedingungen für viele Bakterien. Diese Bakterien setzen sich auf der rauen Oberfläche der Zähne ab und bilden dort weiche Beläge, sogenannte Plaques. Dabei besiedeln die Bakterien nicht nur die Zahnoberflächen, sondern vor allem auch die Zahnzwischenräume. Dringen sie bis unter den Zahnfleischrand vor, können sie Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) und Zahnbettentzündungen (Parodontose) verursachen. Eine unbehandelte Parodontitis kann langfristig zum Zahnverlust führen. Eine regelmäßige und gründliche Zahnpflege vermindert die bakteriellen Beläge. Sie ist somit die Grundlage, um die Gesundheit Ihrer Zähne dauerhaft zu erhalten.

Was kann ich selbst zur Zahnpflege tun?

Sie können einen wichtigen Beitrag für die Gesundheit Ihrer Zähne leisten, indem Sie auf eine ausreichende Zahnpflege achten. Putzen Sie mindestens zweimal täglich Ihre Zähne mit einer fluoridhaltigen Zahnpasta. Das entfernt Essensreste und Zahnbeläge und mineralisiert den Zahnschmelz. Nach dem Zähneputzen sollten Sie Ihre Zahnzwischenräume mittels Zahnseide oder Interdentalbürsten reinigen. Eine antibakterielle Mundspüllösung mit Fluorid rundet die tägliche Zahnpflege ab. Eine mindestens jährliche Kontrolluntersuchung beim Zahnarzt ist sinnvoll, um Schäden an Zähnen und Zahnfleisch rechtzeitig zu erkennen und zu behandeln. Zahngesunde Ernährung ist wichtig: Vermeiden Sie stark zuckerhaltige Lebensmittel, zum Beispiel gesüßte Limonaden oder Kaugummis, denn Zucker fördert die Entstehung von Karies. Achten Sie zudem darauf, dass Sie nach dem Verzehr von säurehaltigen Nahrungsmitteln neutralisierende Mundspüllösungen verwenden. Die Säure greift den Zahnschmelz an und begünstigt so Karies.

Zahnpflege: Zähneputzen richtig gemacht!

Beachten Sie bei der Zahnpflege einige Dinge, um Ihre Zähne richtig zu reinigen und Zahnbelag sanft zu entfernen. Beim Zähneputzen gilt grundsätzlich:

  • Putzen Sie vom Zahnfleisch aus in Richtung Zahn! Vermeiden Sie dabei horizontale Putzbewegungen, da diese über lange Zeit Schäden an den Zahnhälsen verursachen können.
  • Rollen, Schrubben, Rütteln, Kreisen sowie vertikale Bewegungen der Zahnbürste befreien den Zahn optimal von Zahnbelag.
  • Setzen Sie Ihre Zahnbürste nicht zu kräftig auf! Zu starke Putzbewegungen schädigen das Zahnfleisch.
  • Achten Sie darauf, dass Sie keinen Zahn auslassen! Vergessen Sie bei der Zahnpflege auch nicht die Kaufläche und die Rückseite der Zähne!
  • Nehmen Sie sich Zeit für die tägliche Zahnpflege! Das Zähneputzen sollte zwischen drei bis fünf Minuten dauern.

Wie kann der Zahnarzt meine tägliche Zahnpflege ergänzen?

Die tägliche Zahnpflege entfernt häufig nicht alle Zahnbeläge. Besonders hartnäckig sind bakterielle Beläge in den schwer zugänglichen Zahnzwischenräumen oder in Zahnfleischtaschen. Wenn der Zahnbelag nicht vollständig beseitigt wird, verhärtet er mit der Zeit und bildet Zahnstein. Auf der rauen Oberfläche des Zahnsteins lagern sich wiederum Bakterien an, die zu Zahnfleischentzündungen und Parodontitis führen können. Daher ist es wichtig, die Zähne regelmäßig professionell beim Zahnarzt reinigen zu lassen. Dabei werden die Zähne und Zahnzwischenräume gründlich von Zahnbelag gesäubert, Zahnstein entfernt und die Zahnoberfläche glatt poliert. Auf diese Weise können sich Bakterien nicht mehr so schnell anheften und neue Beläge bilden. Informieren Sie sich bei Ihrem Zahnarzt über die genauen Konditionen einer professionellen Zahnreinigung zur Ergänzung Ihrer täglichen Zahnpflege.

Tauschen Sie sich mit anderen Betroffenen in unserem Wartezimmer zum Thema Zähne und Zahngesundheit aus.


Quellen:
Hellwege, K.-D.: Die Praxis der professionellen Zahnreinigung & Ultraschall-Scaling. Thieme Verlag, Stuttgart 2007
Online-Information der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde: Patienteninformation: Professionelle Zahnreinigung (PZR). www.dgzmk.de/uploads/media/Zahnreinigung.pdf (Stand: 04/2008)

 

Autor: Miriam Lossau, Biologin - dr. waitz l medproduction, Redaktionsbüro Medizin und Gesundheit Köln 
Letzte Änderung am: 09.03.2011
 
Tipp