Frau spendet Blut
Punktion

Punktion bezeichnet generell das Einstechen einer Nadel in Gefäße, Körperhohlräume, Organe oder Tumoren. Meistens wird der Begriff Punktion im Zusammenhang mit der Entnahme von Flüssigkeiten oder Gewebeproben verwendet, besitzt in der Medizin aber auch noch…

Senkfuß

Der Senkfuß ist eine Fußfehlstellung, bei der das Längsgewölbe der Fußinnenseite unter Belastung abgesenkt ist. Die Fußsohle liegt dann nahezu ganz auf dem Untergrund auf. In unbelastetem Zustand ergeben sich keine Auffälligkeiten. Der Senkfuß tritt häufig…

Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung)

Sinusitis, auch Nasennebenhöhlenentzündung genannt, bezeichnet eine entzündliche Erkrankung der Nasennebenhöhlen. Die Nasennebenhöhlen sind mit der Nasenhöhle verbunden und befinden sich oberhalb der Nase (Stirnhöhlen), zwischen Augen und Nase (Keilbeinhöhle und Siebbein) sowie unterhalb der Augen (Kieferhöhle). Am…

Endoskopische Operationen

Endoskopische Operationen sind Eingriffe, die im Körperinneren mithilfe eines Sichtgeräts, dem Endoskop, vorgenommen werden. Man bezeichnet die dabei eingesetzte Art der Chirurgie als "minimal-invasiv". Das bedeutet, dass keine oder nur geringfügige Eingriffe an der Außenseite des…

Chemotherapie bei Krebs

Chemotherapie ist ein Begriff, der meist in Zusammenhang mit der Krebstherapie und dort bei der Behandlung von Tumorzellen verwendet wird. Die eingesetzten chemischen Mittel werden Zytostatika (Zytos = Zelle, statikos = hemmen) genannt. Die Chemotherapie…

Alternative Heilverfahren

Unter Naturmedizin versteht man heute neben den drei von den Krankenkassen anerkannten Heilverfahren Phytotherapie, Anthroposophische Medizin und Homöopathie, auch diverse andere Therapieverfahren, die uns mehr oder weniger bekannt bis äußerst fremd sind. Diese Therapieverfahren, die eigentlich mehr als "alternative Heilverfahren" und…

Phytopharmaka

Phytopharmaka (pflanzliche Arzneimittel) enthalten pharmazeutisch bearbeitete Zubereitungen aus Arzneipflanzen. Es werden für die Herstellung von pflanzlichen Arzneimitteln die wirksamen Bestandteile aus Pflanzen, Pflanzenteilen oder Zubereitungen daraus (z.B. Tinkturen, Extrakte) verwendet. Die moderne, schulmedizinisch geprägte sogenannte rationale…

Naturmedizin – was ist das?

Unter Naturmedizin (Naturheilkunde) versteht man im engeren Sinne eine Medizin, bei der die Ausgangssubstanzen, die für die medikamentöse Therapie verwendet werden, aus Heilpflanzen gewonnen werden. Drei gesetzlich anerkannte Therapierichtungen Innerhalb der heute anerkannten Medizin sind neben der Phytotherapie (Naturmedizin),…