Angst vor dem Zahnarzt

Angst vor dem Zahnarzt haben viele Menschen. Vermutlich geht niemand wirklich gern zum Zahnarzt. Bei manchen Menschen ist die Angst vor dem Zahnarzt aber so groß, dass sie nicht einmal zu Behandlungsterminen, geschweige denn Kontrollen, gehen und…

Medikamentöse Therapie

Zur medikamentösen Therapie einer Allergie sind eine Vielzahl von Medikamenten auf dem Markt. Mit den heute zur Verfügung stehenden Medikamenten ist es möglich, die typischen allergischen Beschwerdenzu lindern oder - bei rechtzeitiger Einnahme - sogar zu verhindern. Zwar kann im Gegensatz…

Rolfing

Als Rolfing bezeichnet man ein Therapieverfahren, dass sich hauptsächlich mit dem Stützapparat des menschlichen Körpers, vor allem aber mit den Muskelhäuten (Faszien) beschäftigt. Mit Rolfing werden Haltungsschäden aller Art, verhärtete, verkrampfte und verkürzte Muskeln behandelt. Rolfing wurde…

Chakratherapie

Als Chakratherapie wird die Beeinflussung der so genannten Chakren zur Heilung von Krankheiten und gestörten Seelenzuständen bezeichnet. Bei den Chakren handelt es sich um so genannte Energiezentren des Ätherkörpers, den jeder Mensch besitzt. Die Chakratherapie vollzieht sich…

Neuraltherapie

Die Neuraltherapie und ihre am häufigsten angewandte Form, die Quaddeltherapie wurde von den Brüdern Ferdinand und Walter Huneke Anfang des letzten Jahrhunderts entwickelt. Es handelt sich um eine Regulations- und Umstimmungstherapie, die manchmal auch als "europäische Form der Akupunktur" bezeichnet…

Kalkschulter

Der Begriff Tendinosis calcarea oder Kalkschulter beschreibt eine nicht verschleißbedingte Sehnenerkrankung mit der allmählichen Verkalkung einer Sehne der Rotatorenmanschette, die in vier unterschiedlich langen Phasen verläuft und mit der Auflösung der Kalkdepots endet. Sie ist nicht zu verwechseln…